AVATAR_ Aufbruch Nach Pandora


 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Kelutral der Tipani

Nach unten 
AutorNachricht
Atan`eko

avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 26
Ort : Oberhausen

Charaktere
Wesen:

BeitragThema: Kelutral der Tipani   So Sep 12, 2010 9:55 pm




Der Heimatbaum der Tipani, oder bei den Tipani schlicht „Hausbaum“ genannt, war ein relativ kleiner und junger Kelutral. Im Unterschied zu dem Heimatbaum der Omaticaya hatte der Kelutral der Tipani aufgrund seiner geringeren Größe weniger Ebenen. Sein Inneres zeichnet sich durch einen gewaltigen, spiralförmigen Kern aus, der sich über mehrere Ebenen erstreckt, auf denen die Na’vi gemeinschaftlich ihre Rituale und Bräuche ausüben. In der oberen Ebene des Baums befand sich der Sitz der Clanführerin Sänume. Dieser Bereich wurde von Na'vi-Eliteleibwächtern bewacht und beschützt. Seit über 20.000 Jahren ist der Hausbaum die spirituelle und physische Heimat des Tipani-Clans. Hier schlafen und essen, lernen und arbeiten sie. Der Baum ist 150 Meter hoch und sein Durchmesser entspricht dem Vielfachen eines Mammutbaums.

Um und im Heimatbaum wuchsen verschiedene Pflanzen, die die Tipani nutzen konnten. Am Boden, etwas weiter außerhalb des Hausbaums, lebten sogar einige Hexapeden. Diese Art hatte, im Gegensatz zu den meisten anderen Hexapeden, eine rötliche Haut. Die Tipani ließen an der Wurzel des Heimatbaums ihre Pa'li grasen und übten das Reiten auf ihnen. Mantisorchideen und Hookakürbise gehörten zu den am häufigsten vorkommenden Pflanzen um den Tipani-Hausbaum. Der Na'vi Beyda'amo war oftmals am Fuße des Baums zu finden, umringt von anderen Na'vi-Kriegern und Jägern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Kelutral der Tipani
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
AVATAR_ Aufbruch Nach Pandora :: RPG- In game Pandora :: Tipani-
Gehe zu: